PhysiotherapeutInnenCefariello Brigitte




Zurück zu allen Suchergebnissen

Lebenslauf von Brigitte Cefariello




Brigitte Cefariello

1976 - 1979Ausbildung zur Diplomierten Assistentin für Physikalische Medizin/ Physiotherapeutin
1979 - 1982Anstellung Magistrat Wien: Dr. Adolf Lorenz Heim: Schule + Heim für Körper- und mehrfach- behinderte Kinder und Jugendliche in Wien/Mauer
1980 - 1983Ausbildung spezieller Kenntnisse zur Behandlung von Cerebralparese im Kindheits-,Jugend- und Erwachsenenalter (Hemiparese, Paraparese, Tetraparese, Ataxie, Athetose, Multiple Sklerose, Parkinson, Guillain Barre-Strohl Syndrom, und andere Syndrome)
Abschlussprüfung der theoretischen Grundlagen und praktischen Facilitationstechniken erfolgte am 14.10.1980
Prüfung der praktischen Behandlung der Cerebralparese mit Diplom erfolgte erst 1983. Grund war die Geburt meines ältesten Sohnes 1980 und der Zwillingssöhne 1981
1984 - 1986Anstellung im Ambulatorium für Körper und mehrfach behinderte Kinder und jugendliche + Entwicklungsdiagnostik bei Doz. Lesigang in Wr. Neustadt
1986 - 2007Anstellung im Krankenhaus Mödling auf der Kinderklinik bis 1997.
Anschließend auf Erwachsenen Abteilungen gewechselt mit Schwerpunkte: Unfallnachbehandlung, postoperative Therapie, Unfallchirurgie, Intensivmedizin, interne Medizin, Neurologie
1994 - 1995Atem-Physiotherapie Ausbildung Spezialisierung auf Intensiv Care, obstruktive + restriktive Lungenerkrankungen, postoperative Behandlungen an Lunge, Herz, etc....., Beatmungstechniken, Sekretolyse,....
1997 - 1998Fortbildung in Manueller Lymphdrainage/Komplette physikalische Entstauungstherapie mit Abschluss Zertifikat
seit 1998Fortbildung neurophysiotherapeutische Anbahnungsmethode: Stemmführungen nach Brunkow
1996 - 1999Sonderausbildung in alternativer Behandlungsmethode: Energetische Behandlung: Shiatsu: 3 Jährige Ausbildung bei Thomas Nelissen in Wien
Weitere alternative Fortbildungen und Kurse: Tuina-Therapie (Akupressur), chinesische Fuß- Reflexzonen-Massage, Yoga
seit 1999Neurophysiologische Fortbildung in PNF: propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation
seit 2000Fortbildung zur Behandlung der Dreidimensionalen Behandlung nach Katharina Schroth
Durch meine Umfangreiche Ausbildung ist mir die Bedeutung der Atmung auf alle lebenswichtigen Vorgänge im Körper und in den Zellen des Körpers, sowie auf die Haltung und Aufrichtung bei Mensch und Tier bewusst geworden. Und wie sich umgekehrt die Aufrichtung und Haltung auf die Atmung auswirken. Es ist mir ein großes Bedürfnis diese Erkenntnis auch in meine Therapien einfließen zu lassen und diese abwechslungsreich und interessant zu gestalten, und auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen.





Zurück zu allen Suchergebnissen


Sie sind hier: PhysiotherapeutInnen

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung